zur englischspra-
chigen Homepage
von Annex 36
zur Homepage
der Internationalen
Energie Agentur
(ECBCS/englisch)
zur Homepage
des BMWi-
Förderpro-
gramms EnSan
Real- und Hauptschule Swarzedz, Polen
 
Adresse Zespól Szkól Zawodowych
ul. Podgórna 12
62-020 Swarzedz, Polen
Baujahr 1954
Sanierungszeitraum 1999
Bruttogrundfläche 1861 m² + 594 m² Sporthalle
Anzahl der Schüler 1570 + 70 Lehrer u. Angestellte
Anzahl der Klassenzimmer 15
Typisches Klassenzimmer 39 m² für 30 - 35 Schüler
6,8 m² Fensterfläche

Das Gebäude wurde 1954 als Wohnunterkunft für die Arbeiter einer örtlichen Großschreinerei gebaut. 1992 wurde das Gebäude von der Stadtverwaltung gekauft und zu einer weiterführenden Schule umgebaut. Zur gleichen Zeit wurden die Sporthalle und eine eingeschossige Verbindung an das Hauptgebäude angebaut. Bei der Sanierung 1999 wurde das Gebäude auf das Niveau der polnischen Bauvorschriften gebracht. Dazu wurde die Gebäudehülle des Hauptgebäudes gedämmt. Zusätzlich wurde die bestehende Heizungsanlage erneuert.

Eingesetzte Sanierungsmaßnahmen:
  • Dämmung der Wände mit 5 cm, der Kellerdecke mit 8 cm und des Daches mit 12 cm Polystyrol.
  • Ersatz der alten Kohleheizung durch Gaskessel mit außentemperaturabhängiger Steuerung.
  • Neue Überdruckbehälter und Pumpen.
  • Neue Verteilleitungen und Heizkörper mit Thermostaten.

  •   Gesamtbericht in englisch als pdf-Datei  

    © 2002
    Fraunhofer-Institut für Bauphysik