zur englischspra-
chigen Homepage
von Annex 36
zur Homepage
der Internationalen
Energie Agentur
(ECBCS/englisch)
zur Homepage
des BMWi-
Förderpro-
gramms EnSan
Gebäude der elektrotechnischen Fakultät der Universität Poznan, Polen
 
Adresse Poznan University of Technology
ul. Piotrowo 3A
60-965 Poznan, Polen
Baujahr 1975
Sanierungszeitraum 2001
Bruttogrundfläche 14420 m²
Anzahl der Studenten 1930
Anzahl der Arbeitsräume 64, zusätzl. Büros und Sozialräume
Typischer Arbeitsraum 49 m² für 36 Studenten
15m² Fensterfläche

In diesem Universitätsgebäude mit 22 % Vorlesungsräumen, 41 % Büros, 30 % Fluren und 7 % Sozialräumen sollte vor allem die Gebäudehülle energetisch verbessert und das Heizungssystem modernisiert werden. Vor der Sanierung gab es keine Heizkörperthermostate, so dass die Raumtemperaturen vor allem durch das Öffnen und Schließen der Fenster reguliert wurden, was gleichzeitig auch Auswirkungen auf die Luftqualität in den Räumen hatte.

Eingesetzte Sanierungsmaßnahmen:
  • Außenseitige Dämmung der Außenwand im Gefachbereich mit 10 cm Polystyrol, im
       Rahmenbereich mit 5 cm Polystyrol.
  • Oberseitige Dämmung des Dachs mit 10 cm Polystyrol.
  • Austausch der alten Verbundfenster durch Wärmeschutzverglasung in Kunststoffrahmen.
  • Anbringung von Thermostaten an jedem Heizkörper.

  •   Gesamtbericht in englisch als pdf-Datei  

    © 2002
    Fraunhofer-Institut für Bauphysik