zur englischspra-
chigen Homepage
von Annex 36
zur Homepage
der Internationalen
Energie Agentur
(ECBCS/englisch)
zur Homepage
des BMWi-
Förderpro-
gramms EnSan
William Parker Community Secondary School in Daventry, Großbritannien
 
Adresse William Parker School
Ashby Road, Daventry
Northamptonshire NN11 5QE
Großbritannien
Baujahr 1970
Sanierungszeitraum 1999 - 2000
Bruttogrundfläche 2764 m²
Anzahl der Schüler 600
Anzahl der Klassenzimmer  
Typisches Klassenzimmer 80 m² für bis zu 30 Schüler

Das Gebäude warf vor der Sanierung viele Probleme auf. Es besaß eine sehr schlechte thermische Qualität mit großen Fensterflächenanteilen, die neben erhöhten Transmissionsverlusten auch Überhitzung im Sommer verursachten. Durch fehlende Dichtungen drang Regenwasser ins Gebäude ein und verursachte Feuchteschäden an den Decken und zu hohe relative Feuchten in den Räumen. Die Heizkosten waren hoch und die großen Glasflächen teuer zum Auswechseln. Während der Arbeiten wurde Asbest in den abgehängten Decken entdeckt, was zu weiteren Sanierungsarbeiten führte.

Eingesetzte Sanierungsmaßnahmen:
  • Dämmung der Wände durch eine neuartige, mit Phenolschaum gedämmte, stark belastbare
        vorgehängte Fassade.
  • Verkleinerte Fensterfläche (von 66 % auf 40 % der Fassade), verbesserter U-Wert (2,6 W/m²K)
        der neuen Fenster durch Entfernen der Verglasung und Einsatz neuer Fenster in PVC-Rahmen.
  • Einsatz von Ventilatoren im Fensterbereich.
  • Austausch der asbesthaltigen abgehängten Decken.
  • Energieeffizientere Beleuchtung.

  •   Gesamtbericht in englisch als pdf-Datei  

    © 2002
    Fraunhofer-Institut für Bauphysik