zur englischspra-
chigen Homepage
von Annex 36
zur Homepage
der Internationalen
Energie Agentur
(ECBCS/englisch)
zur Homepage
des BMWi-
Förderpro-
gramms EnSan
Kampen-Schule in Oslo, Norwegen
 
Adresse Kampen Schule
Normanns. gt. 57 A
Oslo, Norwegen
Baujahr 1888
Sanierungszeitraum 2001-2002
Bruttogrundfläche 4500 m²
Anzahl der Schüler ca. 400
Anzahl der Klassenzimmer 30
Typisches Klassenzimmer 65 m² für bis zu 28 Schüler
15 m² Fensterfläche

Mit der Sanierung wollte man zeigen, dass der Einsatz einer hybriden Lüftung in Schulgebäuden ein angenehmes Innenraumklima zur Folge haben kann. Die Nutzung des Tageslichts wurde verbessert und der Verbrauch an Beleuchtungsstrom durch nutzerabhängige Lüftungs- und Beleuchtungssteuerung verringert. Die gewählten Sanierungsmaßnahmen mussten beweisen, dass sie wirtschaftlich günstig für den Eigentümer sind. Die Gebäudehülle wurde bereits 1978 und 1998/1999 saniert.

Eingesetzte Sanierungsmaßnahmen:
  • Nutzerabhängig gesteuerte Be- und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung.
  • Verringerung des Ventilatorstromaufwands durch Nutzung der natürlichen Luftströmungen.
  • Neue Heizkörperthermostate.
  • Nutzerabhängig gesteuertes Kunstlicht und dadurch maximale Nutzung des Tageslichts.

  •   Gesamtbericht in englisch als pdf-Datei  

    © 2002
    Fraunhofer-Institut für Bauphysik